SPD: Debatte um Sarrazin – “Betrübt und beschämt” – Politik – sueddeutsche.de

Er gründete den “Arbeitskreis Jüdischer Sozialdemokraten”; “als jüdischer Mensch sah ich die Möglichkeit, die lange Tradition der Juden in Deutschland wiederzubeleben, nunmehr gemeinsam mit anderen Minderheiten und Mehrheiten – Christen, Moslems, Nicht-Gläubigen”, schreibt er.

Diese Hoffnung sei mit der Rücknahme des Antrags zum Ausschluss Sarrazins gescheitert. “Ich kann es in einer Partei mit einem Sarrazin aushalten, aber ich kann es nicht in einer Partei aushalten, die sich aus Angst vor dem Stammtisch einem Sarrazin nicht stellen will. Oder noch schlimmer: die nicht mal weiß, ob sie das will.”

via SPD: Debatte um Sarrazin – “Betrübt und beschämt” – Politik – sueddeutsche.de.

Mein Kommentar dazu :die DPD ist nötig wie Ein Kropf namens CDUCSUFDP.

Nahles hat sich damit als Magda Goebbels. Eva Braun, Leni Riefenstahl enttarnt entpuppt….

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s