Querdenker: Stefan Keßler – Amnesty Deutschland “50 Jahre” und der Fall Monika Lüke

Stefan Keßler, Vorstandssprecher von Amnesty Deutschland, muss zahlreiche E-Mails beantworten, warum der Vorstand die Generalsekretärin Lüke unrühmlich “freigestellt” hat. Beide Seiten fahren in den Medien schwere Geschütze auf, obwohl die Vereinigung für Pazifismus stehen sollte. Keßler und der restliche Vorstand stehen in der Kritik, weil sie es nicht vermocht haben, den Fall Monika Lüke intern zu klären.

via Querdenker: Stefan Keßler – Amnesty Deutschland “50 Jahre” und der Fall Monika Lüke.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s