Unfall im französischen AKW Tricastin: Austritt von 360 kg Uran | Telepolis

Während auf dem G8-Gipfel und auch sonst die Stimmen für den Ausbau der sauberen und sicheren Atomenergie lauter werden, sind beim französischen Atomkraftwerk Tricastin in der Nacht vom Montag auf Dienstag 360 kg Uran 235 in die Umwelt gelangt. Wie es zu dem Unfall in dem zwischen Avignon und Valence gelegenen AKW kam, durch den 30 Kubikmeter Wasser, die pro Liter 12 Gramm Uran (307.000 Bq/Liter) enthielten, ausgetreten und teilweise in die umgebenden Flüsse Gaffière und Lauzon geraten ist, ist noch nicht bekannt. Die beiden Flüsse münden in die Rhone.

via Unfall im französischen AKW Tricastin: Austritt von 360 kg Uran | Telepolis.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s