Monthly Archives: October 2011

Fassaden-Risse: Gerüst des Bahnhofs steht ein Jahr- Weihnachtsbeleuchtung in Gefahr – Hannover – Bild.de

Die traurige Nachricht: UNSER BAHNHOF BRÖCKELT!

 

 

Die Schäden sind offenbar so gravierend, dass die Bahn von einer langen Sanierung ausgeht. Bis zu einem Jahr wird das prächtige Portal am Ernst-August-Platz eingerüstet sein…

Bauwerksprüfer haben in der Sandstein-Fassade Risse entdeckt! Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis: „Es handelt sich vermutlich um Frostschäden. Die Fassade und die beiden Türme an der Front des Bahnhofes werden zur Zeit begutachtet.“

Die Ergebnisse der Bauprüfung erwartet die Bahn erst im Frühjahr. Meyer-Lovis: „Erst dann steht fest, wie groß der Umfang der Bauarbeiten wird.“

via Fassaden-Risse: Gerüst des Bahnhofs steht ein Jahr- Weihnachtsbeleuchtung in Gefahr – Hannover – Bild.de.

Advertisements

Ausstellung zu Entwürfen: So stellen sich Architekten die Zentralbibliothek vor | Berlin – Berliner Zeitung

Berliner Zentralbibliothek – Die Entwürfe der Architekten

« ZURÜCK 2 | 11WEITER »

Eine neue Universalbibliothek? Zahlreiche Architekten haben sich schon einmal Gedanken gemacht, wie das Gebäude aussehen könnte. Aufgerufen zu diesem Ideenwettbewerb hat der Bund Deutscher Architekten (BDA) bereits im August. Etwa 40 Architekten haben ihre Vorschläge eingereicht, die von der Handskizze bis zur ausgearbeiteten Architekturvisualisierung reichen. Die Entwürfe sind zu sehen in der Ausstellung Zentral- und Landesbibliothek. 40/40 in der BDA-Galerie in Charlottenburg.

 

 

 

 

Foto: Klaus Block mit Ingo Lerch

Eine neue Universalbibliothek? Zahlreiche Architekten haben sich schon einmal Gedanken gemacht, wie das Gebäude aussehen könnte. Aufgerufen zu diesem Ideenwettbewerb hat der Bund Deutscher Architekten (BDA) bereits im August. Etwa 40 Architekten haben ihre Vorschläge eingereicht, die von der Handskizze bis zur ausgearbeiteten Architekturvisualisierung reichen. Die Entwürfe sind zu sehen in der Ausstellung Zentral- und Landesbibliothek. 40/40 in der BDA-Galerie in Charlottenburg.

Foto: Eike Becker/ Eike Becker_Architekten

via Ausstellung zu Entwürfen: So stellen sich Architekten die Zentralbibliothek vor | Berlin – Berliner Zeitung.

Staatliche Eingriffe – Google zeigt Weltkarte mit Löschanfragen von Regierungen – Wirtschaft – Hamburger Abendblatt

HAMBURG. Auf einer Weltkarte veröffentlicht Google künftig weltweit alle Anfragen von Regierungen zur Löschung von Internetseiten. Ziel sei mehr Transparenz, teilte der Suchmaschinen- Primus mit. Die Karte zeige, wie viele Anfragen zur Löschung bestimmter Seiten oder zur Herausgabe von persönlichen Nutzerdaten in den jeweiligen Ländern bei Google eingegangen sind. Bei den Löschanfragen rangiert Deutschland mit insgesamt 188 auf dem zweiten Platz hinter Brasilien (291). Das sogenannte „Government Request Tool“ erfasst derzeit Daten aus dem Zeitraum zwischen Juli und Dezember 2009.

via Staatliche Eingriffe – Google zeigt Weltkarte mit Löschanfragen von Regierungen – Wirtschaft – Hamburger Abendblatt.

Mächtige Konzerne: 147 Unternehmen kontrollieren die Welt | Wirtschaft – Berliner Zeitung

Eine Schweizer Studie kommt zu dem Ergebnis, dass lediglich 147 Konzerne die Weltwirtschaft kontrollieren. Besonders Banken und Rentenfonds stehen mit ihrem Einfluss ganz weit vorne.

Der Ausspruch des US-Globalisierungskritikers Lester Brown, dass die Sonne über internationalen Konzernen wie Unilever, IBM oder Volkswagen niemals untergehe, hat es zu einiger Berühmtheit gebracht. Er wollte damit ausdrücken, dass die wahren Weltreiche heute nicht mehr die von Staaten sind, sondern die von Unternehmen. Er brachte damit das Unbehagen vieler Menschen zur Sprache, dass einige wenige ökonomische Riesen zu viel Macht bekommen haben.

Nun haben Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich erstmals genau nachgewiesen, welche Konzerne die Weltwirtschaft dominieren und wie weit ihr Einfluss reicht. Sie kommen zu einem genauso präzisen wie erschreckenden Ergebnis. Demnach kontrollieren lediglich 147 Konzerne große Teile der Weltwirtschaft.

via Mächtige Konzerne: 147 Unternehmen kontrollieren die Welt | Wirtschaft – Berliner Zeitung.

User Data Requests – Google Transparency Report

Country

Data Requests Percentage of data requests fully or partially complied with Users/Accounts Specified

Argentina

134

32%

188

Australia

361

73%

412

Belgium

90

67%

111

Brazil

703

87%

1,822

Canada

50

48%

75

Chile

118

42%

143

France

1,300

48%

1,622

Germany

1,060

67%

1,759

Hong Kong

123

42%

123

Hungary

India

1,739

70%

2,439

Israel

60

60%

67

Italy

934

60%

1,263

Japan

75

87%

82

Mexico

48

42%

73

Netherlands

64

48%

213

Poland

266

11%

319

Portugal

161

50%

323

Russia

42

0%

47

Singapore

106

75%

237

South Korea

259

37%

530

Spain

460

63%

709

Switzerland

36

69%

42

Taiwan

155

81%

267

Turkey

73

0%

74

United Kingdom

1,273

64%

1,443

United States

5,950

93%

11,057

via User Data Requests – Google Transparency Report.

Google veröffentlicht auf seiner Website staatliche Löschanfragen: Der Zensur auf der Spur | Archiv – Berliner Zeitung

Nach seinem öffentlichkeitswirksamen Aufbegehren gegen die Internet-Zensur in China reitet Google die Meinungsfreiheitswelle nun noch ein bisschen weiter. Der Konzern hat ein “Government Requests Tool” veröffentlicht, das zeigt, welche Staaten wie viele Löschanfragen für Internet-Inhalte an Google stellen. Außerdem ist unter google.com/governmentrequests/ nachzulesen, wie oft der Staat zu Strafverfolgungszwecken die Herausgabe von Nutzerdaten von Google verlangt. Deutschland steht auf der Liste der Länder mit den meisten Löschgesuchen mit 188 Anfragen auf Platz zwei, hinter Brasilien. 458 Mal sollte Google die Daten bestimmter Nutzer herausgeben, das ist Platz sieben. Mit diesen Zahlen will der Webgigant offiziell auf Zensurversuche von Regierungen hinweisen: “Wir glauben, dass mehr Transparenz zu weniger Zensur führen wird” erläutert Googles Chef-Justiziar David Drummond

via Google veröffentlicht auf seiner Website staatliche Löschanfragen: Der Zensur auf der Spur | Archiv – Berliner Zeitung.

Missing Beat – Photosynth

Missing Beat – Photosynth.
http://photosynth.net/embed.aspx?cid=da0dcb83-0b55-4832-b9fa-39497c24535e&delayLoad=true&slideShowPlaying=false

New Kröpcke-Center at night – Photosynth

New Kröpcke-Center at night – Photosynth.
http://photosynth.net/embed.aspx?cid=a612f8e4-ef29-4080-857e-58d2c657c3b6&delayLoad=true&slideShowPlaying=false

Kröpcke at night – Photosynth

Kröpcke at night – Photosynth.

http://photosynth.net/embed.aspx?cid=7d92b9ab-1e9c-4c7e-9969-f4e7e38d6930&delayLoad=true&slideShowPlaying=false

Gehrden Altstadt old town – Photosynth

Gehrden Altstadt old town – Photosynth.

http://photosynth.net/embed.aspx?cid=c0ec4d41-aa92-4b1f-b066-a48e909e15e2&delayLoad=true&slideShowPlaying=false